table_back_schmal.gif
spalte_links_myfc.gif
Bewerber
Unternehmen
e-mail  
Passwort go






Jobbörsen versus Printanzeigen


Umfrage ermittelt Vorteile der Mitarbeitersuche über das Internet
Berlin, Februar 2003.


Niedrige Kosten, erhebliche Arbeits- und Zeitersparnis sind die wesentlichen Vorteile, die Unternehmen zur Wahl einer Online-Jobbörse als Rekrutierungsmedium bewegen. Dies ist das Ergebnis einer non-direktiven Umfrage, die von einem unabhängigen Marktforschungsinstitut durchgeführt wurde. "Gerade das Budget zwingt zur Online-Schaltung, um nicht unnützes Geld für unfruchtbare Printwerbung auszugeben", so ein befragter Personalverantwortlicher.

In diesen Interviews gaben mehr als 30 Personalentscheider aller Unternehmensgrößen und -branchen Auskunft zu den Vor- und Nachteilen des Internets bei der Mitarbeitergewinnung. Entscheidendes Plus für die Befragten war der Faktor Aktualität, den Jobbörsen bieten - jeder Stellenbedarf kann zeitnah ins Netz gestellt werden. Somit können hoch qualifizierte Bewerber in kürzester Zeit zu sehr günstigen Beschaffungskonditionen gewonnen werden.

Noch mehr Personaler als bisher wären zukünftig bereit, bei der Personalbeschaffung auf das Internet zurückzugreifen, wenn die Qualität der Online-Bewerbungen sich verbessern würde. Offensichtlich werden elektronische Bewerbungen mit geringerer Sorgfalt verfasst, als das in der Regel bei den klassischen Bewerbungsmappen der Fall ist. Insgesamt macht das Internet jedoch gegenüber Printanzeigen deutlich das Rennen. Der kontinuierlich Ausbau der Service-Leistungen, die den Unternehmen das Verfahren der Personalrekrutierung erleichtern sowie die riesige Reichweite des Online-Mediums werden Unternehmen zukünftig noch stärker von den Vorteilen der Mitarbeitersuche über das Internet überzeugen.


Jobs finden
Anmeldung
Karriere und Mehr
Wissenspool
Bewerberratgeber
Fit am Arbeitsplatz
Kontakt und Partner
Häufig gestellte Fragen
Company
Partner
Kontakt
Impressum
Zeit ist Geld