table_back_schmal.gif
spalte_links_myfc.gif
Bewerber
Unternehmen
e-mail  
Passwort go





Fachkraft - Rechnungswesen (EDV)

Aufgabe


Fachkräfte für Rechnungswesen (EDV) bearbeiten unterschiedliche Kontierungsfälle im Rahmen der Geschäftsbuchhaltung wie Buchungen im Anlage-, Kontokorrent- oder Lohn- und Gehaltsbereich. Auch die Bearbeitung von Mahnvorgängen kann zu ihrem Aufgabenbereich gehören. In der Betriebsbuchhaltung erfassen und werten sie Kostendaten aus und erstellen die Betriebsabrechnung und betriebliche Erfolgsrechnung. Die Lohn- und Gehaltsabrechnung können Fachkräfte für Rechnungswesen (EDV) unter Berücksichtigung des gültigen Arbeits- und Tarifrechts, des Lohnsteuerrechts und der Bestimmungen des Sozialversicherungsrechts ebenfalls durchführen. Sie stellen die Lohn- und Gehaltsauszahlung einschließlich der fristgerechten Zahlung von Steuern und Sozialabgaben sicher. Außerdem gehört die Erstellung von Steuererklärungen zu ihrem Aufgabengebiet Beschäftigungsmöglichkeiten für Fachkräfte für Rechnungswesen (EDV) finden sich in Industrie-, Handels-, Dienstleistungs- und sonstigen Wirtschaftsunternehmen.

Ausbildung


Bei den Lehrgängen zur Fachkraft für Rechnungswesen (EDV) handelt es sich um Weiterbildungen, die durch interne Vorschriften der jeweiligen Bildungsträger geregelt sind. Sie schließen mit einer internen Prüfung durch den Lehrgangsträger ab und richten sich in der Regel an Personen mit einer Berufsausbildung im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich beziehungsweise entsprechender Berufspraxis. Die Ausbildungsdauer variiert von einem halben Jahr (und zwei Monaten Praktikum) bis zu einem Jahr.


Jobs finden
Anmeldung
Karriere und Mehr
Wissenspool
Bewerberratgeber
Fit am Arbeitsplatz
Kontakt und Partner
Häufig gestellte Fragen
Company
Partner
Kontakt
Impressum
Fachkraft - RW (EDV)