table_back_schmal.gif
spalte_links_myfc.gif
Bewerber
Unternehmen
e-mail  
Passwort go






Aufgabe


Kostenrechner/innen führen die Kostenstellenrechnung durch. Sie arbeiten bei der Kostenplanung, Kostenanalyse und Auswertungmit und führen Arbeiten in der Vor- und Nachkalkulation durch. Auch Controlling-Aufgaben nehmen sie wahr oder arbeiten mit Fachkräften aus dem Controlling zusammen. In zunehmendem Umfang betreuen sie die DV-gestützte Kostenrechnung in Zusammenhang mit Projektarbeiten. Kostenrechner/innen können in allen Wirtschaftszweigen, Branchen und Betrieben tätig werden. Sie arbeiten vorwiegend in Finanzabteilungen im Büro mit Bildschirmarbeitsplatz. Gelegentlich sind sie auch in anderen Abteilungen tätig, um sich über Produktionsabläufe oder Ähnliches zu informieren.

Ausbildung


Die Ausbildung zum/zur Kostenrechner/in ist eine berufliche Weiterbildung, die vom REFA-Verband angeboten wird und bei erfolgreicher Teilnahme mit der Qualifikation REFA-Kostenrechner/in endet. Die Ausbildung erfolgt verbandsintern und baut auf einer Ausbildung im Kostenwesen auf. Daneben gibt es eine Vielzahl von mehrtägigen Weiterbildungsangeboten im Bereich Kostenrechnung und Kostenkontrolle, die mit einer Teilnahmebescheinigung enden. Die Dauer der Fortbildung beträgt 11 Monate in Vollzeit.


Jobs finden
Anmeldung
Karriere und Mehr
Wissenspool
Bewerberratgeber
Fit am Arbeitsplatz
Kontakt und Partner
Häufig gestellte Fragen
Company
Partner
Kontakt
Impressum
Kostenrechner